Nach langem Zögern und mehreren Stellungnahmen des VDZ in Berlin sowie der anderen Verlegerverbände hat das Bundesfinanzministerium (BMF) eine verbindliche Aussage zur umsatzsteuerrechtlichen Behandlung von Zeitschriften- und Zeitungsabonnements getroffen. Diese Festlegung war durch die temporäre Mehrwertsteuersenkung zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember 2020 erforderlich geworden. Nach der...

Abweichungen vom Manteltarifvertrag bei coronabedingten Umsatzrückgängen bis Ende 2021 im Wege betrieblicher Vereinbarungen möglich | Empfehlung ungekürzter Beiträge an das Versorgungswerk der Presse während der Phasen der Kurzarbeit. Der zwischen dem VDZ Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und den Journalistengewerkschaften ausgehandelte Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung für Zeitschriftenredakteure tritt am...